Die Chinesen kommen

Altenpfleger aus China

In China hat diese Woche eine Schulung für ca. 150 Altenpflegerinnen begonnen. Die Schulung in China dauert zunächst 8 Monate und beinhaltet einen Sprachkurs, natürlich pflegerische Inhalte und den interkulturellen Austausch in Vorbereitung auf die Zeit in Deutschland. Danach werden die Chinesen eine  dreijährige Ausbildung in Deutschland durchlaufen.

In den nächsten 7 Jahren werden schätzungsweise 75.000 zusätzliche Stellen in der Altenpflege in Deutschland gerbraucht. In China gibt es laut der dortigen Regierung ca. 800.000 überschüssige Pflegekräfte, obwohl dort durch die „ein Kind“ Politik eine ähnliche demographische Situation wie in Deutschland vorzufinden ist.

Ohne die Unterstützung von ausländischen Pflege- und Betreuungskräfte ist das Pflegeaufkommen in Deutschland in Zukunft nicht zu schaffen. Wir freuen uns über jede qualifizierte Unterstützung.